Kategorie: Camino del norte- Küstenweg

+

Einer muß sein…

die meisten Kirchen sind so dunkel, hier ist es freundlich.

+

Kreuzgang im Kloster

ich habe unzählige Kirchenbilder, von außen und von innen, mit jede Menge Aztekengold. Unglaubliche Altäre(? gutes Deutsch?)

+

Ein Maure, oh Gott..

+

Heißt natürlich…..

immer schön die Pforten schließen, die Wege führen manchmal über Weiden. Dort stehen dann manchmal auch Tiere.

+

Impressionen vom 6. Tag

Riesige Megalithen. Dort wurde zu Ehren des Heiligen Michael eine Kirche herum gebaut.

Manche gehen diesen Weg bis zum Ende! 837 km

+

Tja….(5.Tag)

heute war ein richtig normaler Caminotag. So hatte ich es mir vorgenommen nach den zwei , naja, entspannten Tagen zur Regeneration der beiden Hauptakteure, im unteren Drittel der Pilgerin. Vom oberen Drittel ganz zu schweigen🤯. Aber so wie der Weg ist, ist auch das Laufen an sich. Immer auf und ab. Heute Mittag dachte ich euphorisch, klasse, Fahrwerk eingelaufen. Als der Weg nicht enden … [Tja….(5.Tag) weiterlesen]

und Heimat von ….☝️

Pintxos

Vergessen, ich war als Abstecher in Getaria. Wunderschönes kleines Fischerdorf, auf einer Landzunge, Seefahrergeschichte,….

+

Das Flysch… ( 4.Tag)

sind Gesteinsformationen die hier einen ganzen Küstenabschnitt im Baskenland zeichnen. Durch Kontinentalverschiebungen vor über 50 Mio. Jahren entstanden, ziehen sie sich bis ins Wasser und sind beeindruckend. Die schroffen Klippen, die Berge, die tosende See und die salzige Luft, machen das alles unheimlich kraftvoll. Mal sehen, ob es hilft. Ich bin heute zwei Orte weiter gekommen, allerdings halb gewandert/ halb den Bus genommen. Die … [Das Flysch… ( 4.Tag) weiterlesen]

Ein paar Bilder des Tages⛅️

+

Vamos a la playa👍 ( 3. Tag )

Heute war ein nicht so schöner Tag. Mir stecken die Anstrengungen von gestern in den Beinen. Kurz und gut, die Knie wollen nicht so gern bergab! Leider, trotz der Super- Carbon- Stöcke. Bin aber nicht die einzige Krücke am Abhang😜. Meine Motivation wurde mit dem besseren Wetter, des eingenommenen Mittagessens und dem wartenden Ziel nicht besser. Vor dem Lokal standen dann in Orio, einige … [Vamos a la playa👍 ( 3. Tag ) weiterlesen]

%d Bloggern gefällt das: