und wie es werden wird natürlich nicht. Das ist das Schöne und Spannende.

Am nächsten Montag, ganz früh kommt das Taxi und es geht los. Morgens um sechs startet der Flieger Richtung München.

Heute hab ich frei und werde die letzten Dinge besorgen. Ganz oben auf der Liste Compeed– Blasenpflaster, was Besseres gibt’s nicht. Raufkleben und weiter laufen, hat sich auch in meiner Zeit als Joggerin bewährt. Die Füße werden sich erinnern, wenn sie wieder mal 25 km gelaufen sind. Obwohl 🤔, ich hatte letztes Jahr keine einzige Blase. Immer schön pflegen, abends als Belohnung für die Arbeit, dann bekommt man sowas wohl nicht unbedingt.

Dann möchte ich noch alle Buchungen zur Sicherheit ausdrucken, denn letztes Jahr war ein Hotelwirt nicht ganz so „Booking“ geübt und wollte mir die Übernachtung nochmal abbuchen. Da war es gut, eine ausgedruckte Buchungsbestätigung dabei zu haben, auf der die Bezahlung schon bestätigt war. Bin ziemlich old school , was sowas anbelangt.

Habe für dieses Jahr, letzte Woche noch aufgerüstet, was die Technik betrifft. Ich schreibe heute den ersten Artikel auf meinem neuen iPad, das ging deutlich besser, als auf dem iPhone. Das wandert diesmal dann auch mit, beladen mit Caminoapp und einem guten EBook. Mal sehen was mir noch so einfällt.

Ja und dann sollte ich eigentlich alles haben.😏

Jetzt wird noch zwei Tage fleißig gearbeitet, zwei Geburtstage gefeiert, ach ja und dann wäre da noch der Vaddertach, da sind alle Männer, auch die Nichtväter (19+21 Jahre ) ausgeflogen, damit Muddi noch in Ruhe alles vorbereiten kann. Der Meute zuhause soll es ja an nichts mangeln, wenn ich mal wieder wech bin!

Ich wünsche Euch allen eine schöne Woche, genießt das tolle Wetter.

Bis nächste Woche🙋🏽‍♀️

Werbeanzeigen

2 Comments on “Wo der Weg ist weiß ich, wann es los geht weiß ich, wie es wird……..

  1. Sandra!!!!Hab eine tolle Pilger Tour und komme fröhlich wieder zurück!!!
    Ganz liebe Grüße Ulrike

    Gefällt 1 Person

%d Bloggern gefällt das: