kann auch ein kurzer Urlaub sein.

Heute war endlich Zeit unsere wunderschönen Schattenmorellen zu ernten. In voller Reife warteten sie schon darauf, endlich gepflückt zu werden. Nach diesen sonnigen Wochen, wer hätte das gedacht, ging es auf die Leiter und ab in den Eimer. Die Kirschen natürlich! Einen Teil für uns und der Rest bleibt für die Vögel.

Scheinbar hatten die Starenvögel unseren Baum vergessen??? Sind wir doch so manches Jahr bei einfliegender Invasion rausgestürmt, um dann festzustellen, das nicht mehr so viel übrig geblieben war.

Heute war die Ausbeute super, die Kirschen habe ich, nach Großmutters Art mit einer Haarnadel entkernt und morgen wird Marmelade gemacht. Hhmm, das wird lecker!!! Die Bilder zeige ich Euch später. Ganz bestimmt:):)

Mir macht das einfach super viel Spaß, mir fehlte dieses Mal nur Gelierzucker, aber das wird morgen nachgeholt. Ich habe aufgehört, diese Dinge im Voraus zu planen. Dieser Teil des „Hausfrauendaseins“ wurde abgeschafft.

Der Sonntag ist jetzt in Ruhe ausgeklungen, bei einem Glas Wein und ein bißchen bloggen.

Oh, Oh,.. und für die Figur, gab´s noch ein leckeres 🍦

Ich wünsch euch allen eine schöne Woche, genießt das sonnige Wetter 🙋🏽‍♀️

%d Bloggern gefällt das: