Mit den Bildern von 2017 im Kopf werde ich Mitte Mai von Bremen über München nach Bilbao fliegen. Rechtzeitig gebucht bringt mich und mein Gepäck, Lufthansa hoffentlich sicher ans Ziel!

Horror wäre: Ich bin da, der Rucksack nicht😬! Da in meinem Rucksack auch ein Taschenmesser ist, muß ich das Gepäck aufgeben, kann es nicht als Handgepäck mitnehmen. Egal, wird schon klappen!

Ankunft sollte am Mittag sein.

In Bilbao habe ich genug Zeit um zur Estacion de Autobuses zu wandern. Von dort geht es mit den Bussen der ALSA in max. 1 1/2 Stunden nach Irun. Das Ticket habe ich bereits online gebucht und auch wenn ich gelesen habe, das es nicht so pünktlich wie in Deutschland losgeht, der Bus fährt.

Am späten Nachmittag sollte ich an meinem Startort angekommen sein. Dann heißt es das erste Hotel suchen, etwas ausruhen und dann am Abend die Stadt besichtigen. Und ganz wichtig, Proviant und Wasser für die erste Etappe am nächsten Tag einkaufen.

Das Gute in Spanien ist, das es erst ab 17 Uhr wieder lebendig wird und die Geschäfte , etc. noch ausreichend geöffnet haben. Im letzten Jahr hat das immer gut geklappt, da war ich am Anreisetag abends echt geschafft!

%d Bloggern gefällt das: